Krankenhaus

Das moderne Krankenhaus

Das neue Krankenhaus auf Hanga Roa bietet seinen Patienten mehr Komfort und größere Sicherheit bei der Behandlung als das vorherige Haus.

 

Die Baukosten waren für das Gebäude und ein halbes Dutzend Ärztewohnhäuser auf rund 60 Millionen US-Dollar veranschlagt. Die Bauzeit betrug zwei Jahre, 2011 konnte das Hospital in Betrieb genommen werden. Die Unterhaltskosten betragen pro Monat rund eine halbe Million Dollar.

Eingang KKH.jpg

Modern, großzügig und luftig präsentiert sich jetzt das Krankenhaus der Osterinsel.

Foto: Josef Schmid

Derzeit arbeiten hier über 100 Angestellte und zwei Dutzend Ärzte für Chirurgie, Innere Medizin, Anästhesie, Kinesiologie sowie drei Hebammen. Im Hospital stehen rund 20 Betten zur Verfügung, täglich besuchen etwa 100 Patienten die ambulanten Sprechstunden.

Das aktuelle Gebäude wurde mit moderner Ausstattung für alle Altersgruppen, mit ambulanter und stationärer Notfallversorgung gebaut. Die ambulante Betreuung wird von Besuchen durch Fachärzte und mit Hilfe der Telemedizin realisiert. 

Halle KKH.jpg

Die Wartehalle im neuen Krankenhaus. Foto: Josef Schmid

Das Krankenhaus koordiniert bei Unfällen oder in dringenden Notfällen zusammen mit dem chilenischen Gesundheitsnetz den Transfer von Patienten in Ambulanzflugzeugen. 

Dienst haben jeweils ein Arzt, eine Krankenschwester und zwei Pflegefachkräfte.

Grün.jpg

Der Natur wurde in den Räumen des Krankenhauses viel Platz gelassen. Foto: Josef Schmid